Bild der Veranstaltung

„Das Ewige im Jetzt“ - Ausstellung: "Das Fahrrad: Kultobjekt - Designobjekt - Sinnobjekt"

Sa, 4.2.2023 15:30 Uhr
Kurzbeschreibung
Kirche und Kunst im Dialog
Ort
St. Markus München-Maxvorstadt
Gabelsbergerstr. 6
80333 München
U-Bahn U3/U4/U5/U6, Haltestelle Odeonsplatz
Tram 27/28, Haltestelle Karolinenplatz oder Pinakotheken
Bus 100/58/68:
Richtung Ostbahnhof: Haltestelle Oskar-von-Miller-Ring
Richtung Hauptbahnhof: Haltestelle Amalienstraße oder Maxvorstadt / Sammlung Brandhorst
RollstuhlgeeignetBehinderten WC
Bild des Veranstaltungsortes
Ausführliche Beschreibung
Technische Innovationen und gestalterische Lösungen prägen die Geschichte des modernen Fahrraddesigns. Das zeigt sich an ungewöhnlichen Entwürfen von Luigi Colani, Richard Sapper und anderen Designern und Konstrukteuren. Die theologische Dimension eines Fahrrads erschließt sich nicht auf den ersten Blick. Das Fahrrad im Schnittpunkt von Sinnstiftung und Freiheit, von Klimabewusstsein und Spiritualität, Gleichgewicht und Temporausch.

15:30 Uhr Musikalische Intonation in St. Markus:
Eintritt frei

16 Uhr Dialog in der Pinakothek der Moderne
Dr. Polina Gedova und Pfrin. i. R. Martina Rogler
Eintritt für das Museum ist vor Ort zu entrichten. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Bedingungen unter https://www.pinakothek.de/besuch

Jeweils am ersten Samstag im Monat begegnen sich Kunstgeschichte und Theologie vor einem Werk in der Pinakothek der Moderne oder im Museum Brandhorst. Aus dieser Begegnung entsteht ein kreativer Dialog, in den auch das Publikum einbezogen wird. Vor dem Gespräch gibt es eine halbstündige musikalische Interpretation zum Thema in St. Markus

Eine Zusammenarbeit von Pinakothek der Moderne, St. Markus, ESG an der LMU und der Evangelischen Stadtakademie
Art der Veranstaltung
Konzerte / Theater / Musik
Veranstalter / veröffentlicht von:
St. Markus München-Maxvorstadt
Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Markus
Gabelsbergerstr. 6
80333 München
pfarramt.stmarkus-m@elkb.de
Tel. 089/ 28 67 69-0
Fax. 089/ 28 67 69-19
www.markuskirche-muenchen.de
[62]