Ökumenischer Trauergottesdienst für Rose Kraus mit Urnenbeisetzung

Fr, 2.10.2020 14 Uhr
Ort
Friedhof Günding / St. Vitus
St.-Vitus-Str. 10B
85232 Bergkirchen
weitere Angaben (Musik o. Ä.)
Rose Kraus seligen Angedenkens, Gründerin des Arbeitskreise Asyl, war über viele Jahrzehnte in ihrem unermüdlichen und warmherzigen Einsatz für Geflüchtete und für die Bewahrung von Frieden und Schöpfung, in ihrer zutiefst ökumenischen Frömmigkeit für uns und viele ein Vorbild.

Ihr Ableben am 17. März fiel in die Zeit der Corona-Krise, in der an Bestattungen nur der engste Familienkreis teilnehmen durfte. Die Familie entschloss sich deshalb, mit der Trauerfeier zu warten, bis wieder mehr Menschen teilnehmen können, die mit Rose Kraus verbunden waren.

Auch wenn die Zahl der Gäste immer noch begrenzt ist: Am Freitag, 2. Oktober, 14 Uhr, ist die ökumenische Trauerfeier für Rose Kraus mit Urnenbeisetzung auf dem Friedhof Günding. Damit zumindest 200 Personen teilnehmen können, findet die gesamte Bestattung im Freien statt. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen. Es gelten die üblichen Abstandsregeln. Eine Anmeldung ist nicht nötig.
Pfarrer/in
Pastoralreferentin Susanne Deininger und Kirchenrat Björn Mensing
Veranstalter / veröffentlicht von:
Versöhnungskirche KZ-Gedenkstätte Dachau
Versöhnungskirche Dachau
Alte Römerstr. 87
85221 Dachau
info@versoehnungskirche-dachau.de
http://www.versoehnungskirche-dachau.de
Tel. 08131/136 44
Fax 08131/ 530 36