Walter Trier – Mit Karikaturen gegen Hitler

Vortrag zur Ausstellungseröffnung
Do, 9.2.2023 19:30 Uhr
Veranstaltungsort
Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau
Alte Römerstr. 87
85221 Dachau
Telefon 08131-13644
info@versoehnungskirche-dachau.de
www.versoehnungskirche-dachau.de

Parkmöglichkeit: auf dem Klosterparkplatz, Alte Römerstr. 91 am nördlichen Ende der Lagermauer
Bild des Veranstaltungsortes
Ausführliche Beschreibung
Walter Trier (1890-1951) war einer der bekanntesten „Pressezeichner“ der Weimarer Republik. Mit spitzer Feder kommentierte er Politik und Gesellschaft. 1936 entkommt der Zeichner der Gestapo knapp mit Frau und Kind in Richtung London. Seinen Besitz, seine Bilder und die unerledigten Aufträge muss er zurücklassen. Sein Name ist heute fast in Vergessenheit geraten, auch wenn viele seine Illustrationen für die Bücher von Erich Kästner kennen. Die Kunsthistorikerin Dr. Antje M. Warthorst ist eher zufällig auf Walter Trier und seine Werke aufmerksam geworden und seither darum bemüht, Werk und Bedeutung dieses Künstlers hochzuhalten. Sie wird an dem Abend über Leben und Schaffen von Walter Trier berichten. Sein antifaschistischer Kampf aus dem Exil steht dabei im Mittelpunkt.

Nach derzeitigem Stand gilt in der Versöhnungskirche bei Veranstaltungen, bei denen keine größeren Abstände eingehalten werde können, FFP2-Maskenpflicht.
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Vortrag
Art der Veröffentlichung
Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk München e.V.
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Versöhnungskirche KZ-Gedenkstätte Dachau
Versöhnungskirche KZ-Gedenkstätte Dachau
Versöhnungskirche Dachau
Alte Römerstr. 87
85221 Dachau
info@versoehnungskirche-dachau.de
http://www.versoehnungskirche-dachau.de
Tel. 08131 / 136 44
Fax 08131 / 530 36
[627]