Bild der Veranstaltung

"STERN-ZELT" - Raumbezogene Bild-Installation von Elisabeth Rößler

So, 1.12.2019 - Mo, 6.1.2020
Untertitel/Reihe
nazareth.projekt
Ort
Nazarethkirche Bogenhausen
Barbarossastr. 3
81677 München
Anfahrt: U-4 Richtung Arabellapark oder MVG-Bus 59
Haltestelle: Böhmerwaldplatz
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
BeschreibungReferent/in
Im weihnachtlichen Abglanz des Sterns von Bethlehem: Thema der Bilder sind Sternmotive. Sie korrespondieren mit dem oktogonalen Stern-Zeltdach dieser Kirche und dem Christbaumschmuck. Inhaltlich beziehen sie sich auf eine Intention des nazareth.projekts: den interkulturellen Dialog. Denn Elisabeth Rößler malte nach Vorbildern auf Geweben aus dem islamisch geprägten Kulturraum. Solche Textilien waren schon im Mittelalter in abendländischen Kirchen präsent. Seit dem 15. Jahrhundert sind Darstellungen von Orientteppichen mit oktogonalen Grundmotiven wie dem Achteckstern in prominenten christlichen Altarbildern bekannt, z.B. bei Jan van Eyck. Das Sternmotiv ist für die Malerin pars pro toto des vormodernen sog. „islamischen“ Ornaments. Dieses konnte und kann auch von Christen als Medium des Ausdrucks benutzt werden, da es weitgehend keinen religiösen und politischen Vorgaben verpflichtet war. Es öffnet Elisabeth Rößler Bildmöglichkeiten, die ihre westlich geprägte Malerei sonst nicht haben würde. Sie studiert die fremde Struktur an konkreten Beispielen und dokumentiert dies in vielen Skizzen. Erst dann löst sie sie aus dem historischen Kontext. So bewahrt sie etwas von der Eigenart des Anderen und gleichzeitig entwickelt sie Neues. Mit ihren Versuchen von redefining „Islamic“ art widerspricht sie aktuellen Interpretationen des historischen „islamischen“ Ornaments als gewaltbesetztem political pattern durch die „Global Art“. In Anbetracht tradierter visueller Klischees und neuer Vorurteilsbildungen stellt sich Im kirchlichen Bereich mehr denn je die Frage:
Was ist islamische Kunst?
Leitung/Moderation
Pfarrer Markus Rhinow Markus.Rhinow@elkb.de
Allensteiner Straße 7
81929 München

Fon: 93 99 82-60
Fax: 93 99 82-61
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Immanuel-Nazareth-Kirche München
Immanuel-Nazareth-Kirche München
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Immanuel-Nazareth, Denning, Englschalking, Daglfing, Johanneskirchen, Parkstadt Bogenhausen, Steinhausen
Allensteiner Straße 7
81929 München
pfarramt.immanuel-nazareth.m@elkb.de
http://www.immanuel-nazareth-kirche.de
Tel. 089/ 93998260
Fax 089/ 93998261

Internet: www.immanuel-nazareth-kirche.de
http://www.facebook.com/Immanuel.Nazareth