Orgelkonzert Christian Seidler (München)

Do, 12.8.2021 20 Uhr
Untertitel
im Rahmen des 8. Münchner Orgelsommers
Veranstaltungsort
St. Markus München-Maxvorstadt
Gabelsbergerstr. 6
80333 München
U-Bahn U3/U4/U5/U6, Haltestelle Odeonsplatz
Tram 27/28, Haltestelle Karolinenplatz oder Pinakotheken
Bus 100/150:
Richtung Ost bzw.Tivolistraße: Haltestelle Oskar-von-Miller-Ring
Richtung HBF-Nord: Haltestelle Amalienstraße oder Maxvorstadt / Sammlung Brandhorst
RollstuhlgeeignetBehinderten WC
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
musikalische Kategorie
Orgelmusik
Interpreten
Christian Seidler wurde 1992 in Weilburg an der Lahn geboren. Er wuchs in Hünfeld bei Fulda auf und schloss an die kirchenmusikalische C-Ausbildung in Fulda ein vielfältiges praktisches und theoretisches Studium der Musik in Mainz und München an. Seinen vielen Lehrerinnen und Lehrern ist er für ihre Gedanken und ihre Beispiele sehr dankbar, unter ihnen besonders Bernhard Haas, Hans-Jürgen Kaiser und Victor Alcántara.
Seit September 2015 arbeitet er als Kirchenmusiker der ev.-luth. Kirchengemeinde Immanuel-Nazareth in München. Dort initiierte er 2019 das Festival „Ambient Waves“ für elektronische Musik in der Kirche, rief die monatliche Jazzgottesdienstreihe „Come Sunday“ ins Leben und gründete zusammen mit Freundinnen und Freunden die jährliche Konzertreihe „Alte Musik in Bogenhausen“. Sein Praxisjahr für evangelische Kirchenmusiker verbringt er gegenwärtig bei Michael Roth in St. Markus.
Neben der Chorleitung und dem Tastenspiel testet Seidler moderne Digitalorgeln für die Fachzeitschrift OKEY, unterrichtet am Zentrum Seniorenstudium an der LMU, beschäftigt sich gerne mit Fragen der kirchenmusikalischen Innovation, der Kulturvermittlung, der Philosophie und mit den Herausforderungen, die die Kunst uns Menschen stellt.
aufgeführte Werke
harmonia modorum 5/8
Giovanni Pierluigi da Palestrina / Dekonstruktion: Ricercari im 1., 3. und 5. Ton

Paul Hofhaimer: Salve Regina (1. Ton)

Michael Roth / Christian Seidler: Salve Regina (5. Ton)

Paul Hofhaimer: Ad te clamamus

Michael Roth / Christian Seidler: Vita dulcedo

Paul Hofhaimer: Eia ergo

Michael Roth / Christian Seidler: Ad teclamamus

Paul Hofhaimer: O clemens

Michael Roth / Christian Seidler: In hac lacrimarum valle

Paul Hofhaimer: O dulcis

harmonia modorum 3/8
Giovanni Pierluigi da Palestrina / Dekonstruktion: Ricercar im 4. Ton

Charles Tournemire
In Assumptione Beatae Mariae Virginis [L'Orgue Mystique, Livre XXXV, op. 57]
I. Prélude à l'Introït
II. Offertoire
III. Elévation
IV. Communion
V. Paraphrase-Carillon
Besondere Hinweise
Es wird um vorherige Anmeldung gebeten.
Mehr Infos dazu finden Sie unter www.muenchner-orgelsommer.de



St. Markus München-Maxvorstadt
Gabelsbergerstr. 6
80333 München
U-Bahn U3/U4/U5/U6, Haltestelle Odeonsplatz
Tram 27/28, Haltestelle Karolinenplatz oder Pinakotheken
Bus 100/150:
Richtung Ost bzw.Tivolistraße: Haltestelle Oskar-von-Miller-Ring
Richtung HBF-Nord: Haltestelle Amalienstraße oder Maxvorstadt / Sammlung Brandhorst
Link auf eigene Website
Orgelreiseweg Franken-Schwaben
Nein
Veranstaltung "Mach Kirchenmusik"
Nein
Veranstalter / veröffentlicht von:
St. Markus München-Maxvorstadt
Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Markus
Gabelsbergerstr. 6
80333 München
pfarramt.stmarkus-m@elkb.de
Tel. 089/ 28 67 69-0
Fax. 089/ 28 67 69-19
www.markuskirche-muenchen.de
[62]