Ausstellung: Für eine Zeit Dachauer

Mo-Sa 10-16 Uhr; So 12-13 Uhr
Mo, 6.9.2021 - Do, 16.12.2021 jeweils 10-16 Uhr
Veranstaltungsort
Gesprächsraum der Versöhnungskirche Dachau
Alte Römerstr. 87
85221 Dachau
Auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Dachau
Ausführliche Beschreibung
Unter dem Motto „Für eine Zeit Dachauer“ hat 2005 der Förderverein für Internationale Jugendbegeg-nung und Gedenkstättenarbeit in Dachau große Porträtfotos von ehemaligen Häftlingen des Konzent-rationslagers Dachau jeweils einen Monat lang an den städtischen Litfaßsäulen plakatiert. Die Fotos hatte Schwester Elija Boßler OCD aus dem Karmelitinnenkloster Heilig Blut Dachau bei ihren Begeg-nungen mit den Überlebenden aufgenommen. Die Aktion wurde 2020/2021 von einer Initiativgruppe um den Dachauer Grafiker Bruno Schachtner wiederholt. Ziel war es, mit den zwölf Menschen aus verschiedenen Ländern stellvertretend an die mehr als 200.000 Häftlinge des Konzentrationslagers Dachau zu erinnern.
Nun zeigt die Versöhnungskirche die zwölf Porträts in Verbindung mit Kurzbiographien. Ein Porträt zeigt Max Mannheimer (1920-2016), an dessen fünften Todestag im Gottesdienst am 26. September, 11 Uhr, erinnert wird.

Montag bis Samstag 10 – 16 Uhr, Sonntag 12 – 13 Uhr.
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Ausstellung / Kunst / Führung
Art der Veröffentlichung
Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk München e.V.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Versöhnungskirche KZ-Gedenkstätte Dachau
Versöhnungskirche Dachau
Alte Römerstr. 87
85221 Dachau
info@versoehnungskirche-dachau.de
http://www.versoehnungskirche-dachau.de
Tel. 08131/136 44
Fax 08131/ 530 36
[627]