Ausstellung: Der Schmerz der Befreiung im Spiegel der Kunst

Mo-Sa 10-16 Uhr; So 12-13 Uhr
Fr, 17.12.2021 - So, 6.3.2022 jeweils 10-16 Uhr
Veranstaltungsort
Gesprächsraum der Versöhnungskirche Dachau
Alte Römerstr. 87
85221 Dachau
Auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Dachau
Ausführliche Beschreibung
Nach der Befreiung waren die Holocaust-Überlebenden hin- und hergerissen zwischen ihrem Wunsch, zum Leben zurückzukehren, und der Notwendigkeit, die Zerstörung zu dokumentieren und zu trauern. Am Beispiel von elf Kunstwerken, im Zeitraum zwischen der Befreiung und dem Jahr 1947 geschaf-fen, geht die Ausstellung der Frage nach, wie Überlebende mit dem Medium Kunst ihre Befreiung reflektierten.
Die Werke stammen aus der Kunstsammlung der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem. Repros der Kunstwerke bilden, verbunden mit den persönlichen Geschichten, die hinter den Werken stehen, den thematischen Leitfaden der Ausstellung.

Montag bis Samstag 10 – 16 Uhr, Sonntag 12 – 13 Uhr.
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Ausstellung / Kunst / Führung
Art der Veröffentlichung
Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk München e.V.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Versöhnungskirche KZ-Gedenkstätte Dachau
Versöhnungskirche Dachau
Alte Römerstr. 87
85221 Dachau
info@versoehnungskirche-dachau.de
http://www.versoehnungskirche-dachau.de
Tel. 08131/136 44
Fax 08131/ 530 36
[627]