Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus für das Dekanat Hof

So, 30.1.2022 11 Uhr Letzter Sonntag nach Epiphanias
Kurzbeschreibung
in Zusammenarbeit mit Schülern der Münsterschule und des Johann-Christian-Reinhardt-Gymnasiums Hof
Ort
Christuskirche
Zeppelinstr. 18
95032 Hof
Ausführliche Beschreibung
Mitgestaltet wird diese gottesdienstliche Feier von Schülern des Johann-Christian- Reinhart-Gymnasiums und der Münsterschule.

Set 1996 wird am 27. Januar der Opfer des Nationalsozialismus mit einem gesetzlich verankerten Feiertag gedacht. 1945 wurde an diesem Tag das Vernichtungslager Auschwitz befreit. In den letzten Jahren fand der Gedenkgottesdienst am darauffolgenden Sonntag regelmäßig in der Hofer Johanneskirche statt – in diesem Jahr ist die Christuskirche Gastgeber dieses ökumenischen Gottesdienstes für das gesamte Dekanat Hof.

Das Projekt „jüdische Familien in Hof“ ist am Gymnasium beheimatet – an der
Mittelschule findet das Projekt „Schule gegen Rassismus“ statt.
Art der Veranstaltung
Gottesdienste
Ansprechperson
Pfarrer Martin Müller
Veranstalter / veröffentlicht von:
Christuskirche Hof
Kirchengemeinde
Zeppelinstr. 18
95032 Hof
pfarramt.christuskirche-hof@elkb.de
Pfarramt Christuskirche
Tel. (0 92 81) 9 32 02
Fax: (0 92 81) 79 44 10
Internet: http://www.christuskirche-hof.de
[1189]